Marmelade aus Goji Beeren

Immer häufiger haben Hausfrauen den Wunsch, dass sie einen Teil der Nahrungsmittel selber zubereiten möchten. Sie wissen dann, welche Zutaten verwendet wurden und besonders bei Marmeladen ist der Fruchtgehalt wesentlich höher. Dabei muss nicht nur auf die gängigen Obst- und Beerensorten wie Erd- oder Brombeeren zurückgegriffen werden.

Die Gojimarmelade ist nicht nur schmackhaft, sondern auch sehr gesund

In ihrem Ursprungsland Thailand wird die Gojibeere auch als glückliche Frucht bezeichnet. Dort ist man überzeugt, dass der regelmäßige Genuss den Menschen dabei hilft, zufriedener zu werden. In unseren Breiten wird diese Beere besonders wegen ihres guten Geschmacks und dem hohen Gehalt an Vitamin C geschätzt. Zudem verfügt sie über hohe Anteile an essenziellen (lebenswichtigen) Aminosäuren, Eiweißen und Spurenelementen. Wer für seine Lieben Gojimarmelade zubereitet, der sorgt für gesunden Brotaufstrich.

Die Zubereitung der Marmelade sollte jedem gelingen

Neben der Möglichkeit, die Beeren in Bioläden oder im Reformhaus zu erwerben, gibt es ebenfalls viele Anbieter, die sie in ihren Internetshops vertreiben. Wer das Glück hat und einen Garten sein Eigen nennt, der sollte sich eine Gojipflanze kultivieren. Dann kann er sich sicher sein, dass er unbehandelte Früchte ernten kann.

Die Zubereitung der Gojimarmelade kann mit fertigem Gelierzucker erfolgen. Dazu werden die Früchte so lange gekocht, bis nur noch ein feiner Brei zu sehen ist. Dann wird dieser Brei mit dem Gelierzucker vermischt und für circa zwei Minuten gekocht. Die Menge der Beeren richtet sich nach der Menge des Gelierzuckers.

  1. Nach dem Aufkochen wird die heiße Flüssigkeit in Gläser geschüttet und diese sollten sofort verschlossen werden
  2. Vorsicht bei den Gläsern, sie können leicht platzen
  3. Hier hilft ein feuchtes Küchentuch, welches man unter die Gefäße legt
  4. Nach dem Erkalten wird noch einmal kontrolliert, ob die Masse fest geworden ist
  5. Wer sich auf diese Weise einen Vorrat an Gojimarmelade herstellt, der wird im Winter jederzeit auf einen sehr gesunden Brotaufstrich zurückgreifen können

Hier finden Sie schmackhaftige Gojibeeren Rezepte